Deutsche Hobbybrauer Meisterschaft 2017

Deutsche Hobbybrauer Meisterschaft 2017

Das erste Mal auf einem großen Wettbewerb! Durch Flyer in den Lieferungen bekannter Hobbybrauershops und auf Drängen einer guten Freundin (Elke) habe ich mich 2017 zur 1. Deutschen Hobbybrauermeisterschaft in Stralsund angemeldet. Ganz allein wollte ich nicht da hin und habe schnell mit Elke, Carsten und Bernd ein paar Mitbrauer, -fahrer und -trinker gefunden.

Der Wettbewerbsstil war mit „Heller Bock“ vorgegeben. Dazu konnte man freiwillig ein weiteres Bier für den Punblikumspreis mitbringen und ausschenken. Wir entschieden uns für ein etwas stärker gehopftes Pale Ale an der Grenze zum IPA. Die beiden Biere für die Veranstaltungen haben wir als Team ca. 6-8 Wochen vor der Veranstaltung gebraut.

Freitags ging es dann mit einem Auto voller Bier los, um nach sieben Stunden Stralsund zu erreichen. Freitagabend haben wir uns dann angemeldet und bei einem kleinen Come-Together in der Düne mit ein paar leckeren Störtebeker das Wochenende gestartet. Den Samstagmorgen gab es eine kleine Stadtführung.

Samstag Nachmittag war dann der Hauptteil der Veranstaltung. Wir haben an unserem Stand Bier ausgeschenkt, bei den anderen probiert und viele viele tolle Leute und deren Bier kennen gelernt.

Für einen Platz auf dem Treppchen hat es nicht gereicht. Wir haben aber viel Lob für unser Bier bekommen und fühlen uns mit allen anderen Teilnehmern gemeinsam auf einem vierten Platz.

2018 sind wir wieder dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.